Vita/Schauspiel

Name: Bettina Dorn

Jahrgang: 1959

Spielalter: Mitte 40

Größe: 169

Haare: Blond

Augen: Grün/Braun

Nationalität: Deutsch

Sprachen: Spanisch, Englisch

Führerschein: Drei

Wohnort: Berlin

Wohnmöglichkeiten: Köln, Hamburg, München


AUSBILDUNG

1989 -1999 Seminare- Workshops- und fortlaufendes Training bei AugustoFernandes.
Weitere Lehrer (Auswahl): Robert Lewis, (1990 Institut European de l'Acteur in Paris) Anna Strasberg (Cervantes, Buenos Aires) Mark Travis (2002 Filmfarm Kotla Polen)

1984 -1987 Schauspielschule Theaterschule Köln


FILMAUSWAHL

2008 | "Der Lacher"
Regie: Matthias Körber
Rolle: Hanne

2007 | "Bernadas Töchter"
Regie: Bettina Dorn/Irina Wiesner
Rolle: Waltraut

2006 | "Gillian"
Regie: Dorothea Nölle
Rolle: Mutter

2003 | "Greenhorn"
Regie: Michael Kreuz
Rolle: Mutter

2002 | "Über die Handhabung besonderer Fähigkeiten"
Regie: Zarah Ziadi
Rolle: Madame Noblesse

2001 | " Taxi nach CCAA"
Regie: Bettina Lauding
Rolle: Agrippina

2001 | " Backstage Bistro"
Regie: Ulrich Schmissat
Rolle: Sunny

1998 | "Frontera Sur"
Regie: Gonzalo Herrero
Rolle: Lehrerin


TV AUSWAHL

2002 | "Die Sitte“ Stiller Schrei"
Regie: Florian Froschmeier
Episodenrolle
Serie,RTL

1999 | "SK Kölsch"
Regie: Wilhelm Engelhardt
Episodenrolle
Serie, RTL


THEATER AUSWAHL

2005-2008| "The Roaring Twenties"
Rolle: Henny Walden
Regie: Christoph Hilger
(Premiere 12.2005 Wechselnde Aufführungsorte u.A. Kurt Weill Festival 2007)

2003 | "Die Frau vom Meer"
Titelrolle: Elida Wangel
Regie: Susanne Altweger
(Kellertheater Innsbruck)

2002 | "Bash"
Rolle: Medea Redux"
Regie: Susanne Altweger
(Kellertheater Innsbruck )

2000 | "9×9"
Projekt mit Schauspielern und Tänzern
Regie: Christine de Smedt
(Schaubühne Berlin)

1993-1999| Rollen im Improvisationstheater. Theaterlabor.
William Shakespeare:
"Hamlet": Ophelia  "Othello": Emilia "Macbeth": Lady Macbeth
Anton Tschechow:
"Die Möwe": Nina  "Onkel Wanja": Jelena  "Drei Schwestern": Olga
Henrik Ibsen:
"Nora": Nora  "Hedda Gabler": Hedda Gabler
Tennessee Williams:
"Endstation Sehnsucht": Blanche  "Die Glasmenagerie": Amanda
(Estudio de Teatro de Augusto Fernandes in Buenos Aires)

1992-1993|"Königsblut"
Henrik Ibsen: Die Kronprätendenten
Rolle: Sigrid
Regie: Augusto Fernandes
(Schauspielhaus Hamburg)

In den 70er und 80er Jahren,- Sprechrollen im Kinder-und Schulfunk  und in Hörspielen. (z.B."Ortschaften" HR unter der Regie von Rudolf Noelte und zwei Produktionen im WDR-Hörfunk unter der Regie von Mauricio Kagel)

Fernsehfilme für WDR und Deutsche Welle, (z.B "Eines Tages brachte ich meinen Sohn zum Reden", "Begegnungen" und "Nostalgie" WDR, Regie Anne Dorn

Kinder- und Jugendtheater die Kugel Köln. Freie Schauspielgruppen: Kölner Schauspiel Ensemble, Tanztheater Largo Camino.