Regie/Filmographie

Bühne

2014/“Das Alice Monument Teil I: Alice Massaker“ Menü für drei Sinne/ Theaterlabor Tor 6/Bielefeld

2008/ „Weisen von Liebe und Tod“  Texte: Rainer Maria Rilke/Menü für drei Sinne/Teile dieses Programmes wurden am 15.11.2008 im Rahmen der Veranstaltung „Verbotene Komponisten“ in der Gedenkstätte Sachsenhausen aufgeführt.

2008/ „…zum weinen schön“   Eröffnungsprogramm von Menü für 3 Sinne. / Uraufführung am 20.04. im Schauspielhaus Magdeburg
Mehr Informationen

2005 “ ‚rübergermacht“ von Anne Dorn /Uraufführung Altenberger Hof und Media Park Köln.
Mehr Informationen

2004 „Mozart und Salieri“ von Alexander Puschkin/Werdener Winterabende Essen.

1999 „Las Furias y las Penas“frei nach „Die geliebte Stimme“ von Jean Cocteau/Estudio de Teatro de Augusto Fernandes  Buenos Aires

Regieassistenzen

bei Augusto Fernandes in den Stücken

1995 „La Gaviota“ (Die Möwe) von A. Cechov im Teatro San Martin in Buenos Aires.

1995 „El Relampago“ (Der Weg nach Damaskus) von A. Strindberg im Teatro Cervantes Buenos Aires.

1994 „Madera de Reyes“ ( Die Kronprätendenten) von H. Ibsen im Teatro San Martin in Buenos Aires


Film

2011/ „Winterpassion“   Kurzfilm im Rahmen des Osborne Kurzfilmfestivals 2012 Bis Ende Mai 2012 zu sehen unter www.festival.osborne.de /nominierte Filme

2009/ „Festgesetzt“         Kurzfilm im Rahmen der Demobanderstellung

„Überraschung“   Kurzfilm im Rahmen der Demobanderstellung

„Laufengehen“     Kurzfilm im Rahmen der Demobanderstellung

2007/2008 „Bernadas Töchter“ Kurzfilm in Anlehnung und mit Zitaten aus „La casa de Bernarda Alba“ von Frederico García Lorca

2003 „Mondzeit“ Kurzfilm von Bettina Dorn